Neujahrsvorsätze 2020

07.01.2020 15:22

Mit dem anstehenden Jahreswechsel möchten wir diesen Beitrag einmal den guten Vorsätzen widmen. Vor allem Raucher setzen sich Jahr für Jahr den gleichen Vorsatz: endlich mit dem rauchen aufhören. So schnell wie diese Entscheidung manchmal getroffen ist, so schnell wird der Vorsatz auch wieder verworfen - spätestens mit der ersten Kippe im neuen Jahr. Aber wie gelingt der Rauchstopp vollständig? Und welche guten Vorsätze bleiben noch, wenn man schon aufgehört hat zu rauchen?

Gute Neujahrsvorsätze für Dampfer

Da es Jahr für Jahr weniger Raucher in Deutschland gibt, nimmt der Neujahrsvorsatz mit dem Rauchen aufzuhören auch immer weiter an Bedeutung ab. Aber was tun, wenn man sich schon von den stinkenden Glimmstängeln losgesagt hat? Hier sind zwei Anreize:

  1. Hilf anderen bei der Rauchentwöhnung

    Wenn Bekannte aus deinem Umfeld rauchen, kannst du ihnen etwas Gutes tun, indem du ihnen (sofern sie wollen) beim Umstieg zum Dampfen hilfst. Berichte ihnen von deinen eigenen Erfahrungen und hilf ihnen das passende Einsteigergerät zu finden. Wichtig: Versuch niemandem deine Meinung aufzudrängen

  2. Dampfe umweltbewusst

    Zu Dampfen ist hinsichtlich der ganzen Giftstoffe die beim Rauchen freigesetzt werden schon schonender für die Umwelt. Trotzdem kann man als Dampfer noch mehr tun, um die Umwelt zu schützen. Das wichtigste ist dabei die korrekte Entsorgung von alten Akkus und Elektroschrott, aber beispielsweise auch von den Verpackungen.

Die beliebtesten Vorsätze für 2020

Du brauchst noch Inspiration für deine Neujahrsvorsätze? Als beliebtester Vorsatz für 2020 nehmen sich Deutsche vor allem vor, mehr Sport zu treiben. Auch weniger Zeit in den sozialen Medien zu verbringen oder sich gesünder zu ernähren steht bei vielen ganz oben auf der Liste. Dem entgegen sind jedoch Abnehmen und Sparsamer leben eher weniger wichtig.

Wie klappt es mit den Neujahrsvorsätzen?

Die Vorsätze die man sich fürs neue Jahr vornimmt auch tatsächlich umzusetzen, scheitert oftmals an unserem inneren Schweinehund. Aber wie kann man es schaffen, sich auch an seine eigenen Vorsätze zu halten?

Das wichtigste zuerst: mit dem neuen Jahr wird man natürlich nicht auch automatisch ein neuer Mensch. Daher solltest du dir nicht zu viele Ziele auf einmal setzen und darauf achten, dass diese auch tatsächlich erreichbar sind. So vermeidest du es, dein Durchhaltevermögen zu sehr zu strapazieren.

Wenn du merkst, dass dir deine eigenen Vorsätze Probleme bereiten, solltest du Sie in einzelne Stufen unterteilen. Statt beispielsweise direkt mit dem Rauchen aufzuhören, könntest du zunächst auch die Anzahl an Zigaretten pro Tag reduzieren.

So gelingt der Rauchstopp 2020

Du hast bereits erfolglos versucht, mit dem Rauchen aufzuhören? Mit E-Zigaretten gelingt der Rauchstopp nachgewiesenermaßen etwa doppelt so häufig, als beispielsweise ein Kalter Entzug. Dank der verschiedenen Gerätearten, Zugtechniken und Aromen der Liquids bieten E-Zigaretten für jeden Geschmack die passende Lösung. Du hast Fragen zu E-Zigaretten oder brauchst Hilfe beim Umstieg? Unser Support hilft dir gerne weiter und beantwortet dir deine Fragen rund ums Dampfen.

Die gesundheitlichen Vorteile vom Dampfen

Die Verwendung von E-Zigaretten hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile gegenüber den herkömmlichen Tabakzigaretten. Das sind die drei wichtigsten:

  • Die Lunge wird nicht weiter durch Teer aus den Zigaretten belastet und kann damit beginnen, die durch das Rauchen entstandenen Schäden zu reparieren. Abhängig davon wie lange und stark du geraucht hast, kann das mehrere Jahrzehnte dauern.
  • Die Geschmacksknospen auf der Zunge erholen sich, wodurch du wieder intensiver schmecken kannst.
  • Das Atmen fällt nach und nach immer leichter und körperliche Anstrengung bringt dich nicht mehr so leicht außer Puste.

Es ist jedoch nicht so, dass Dampfen an sich deine Gesundheit aktiv fördert. Vielmehr ist das Dampfen so enorm viel weniger schädlich als zu Rauchen (gemäß einer Studie der Britischen Regierung ist Dampfen ca. 99% weniger schädlich), dass dein Körper sich von selbst erholen kann.

Das brauchst du, um mit dem Dampfen zu starten

Als erstes benötigst du natürlich eine zu dir passende E-Zigarette (hier bei uns im Shop). Du weißt nicht, welcher Verdampfer für dich geeignet ist? In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr über die verschiedenen Arten von E-Zigaretten und für wen sich welches Gerät eignet.

Für den unkomplizierten Start bieten wir dir in unserem Shop auch passende Starter Sets, mit denen du direkt loslegen kannst.

Neben einer E-Zigarette brauchst du außerdem:

Das neue Jahr kann kommen!

Was sind deine guten Vorsätze fürs neue Jahr? Schreib es gerne bei Facebook in die Kommentare.

In diesem Sinne wünschen wir dir ein frohes neues Jahr und viel Erfolg beim Einhalten deiner Neujahrsvorsätze!

Telefonsupport

Telefonsupport 0941 / 99 22 57 07

Montag - Freitag, 13.00 - 17.00 Uhr

Mailsupport

Per mail an [email protected]

Montag - Freitag, 9.00 - 18.00Uhr